Die Romantik: ein Vergleich – D/I/E

Ein Beitrag von Philipp, Marianna und Oriana

Ziel dieses Blogbeitrags ist es, einen Vergleich zwischen der italienischen, der englischen und der deutschen Fassung des Wikipedia-Artikels über Romantik darzustellen.

Länge und Chronologie: ein Vergleich

Die erste, naheliegende Beobachtung betrifft die Länge der Artikel: wo die deutsche und die italienische Fassung verhältnismäßig kurz gehalten sind (erstere liegt bei ca. 23 000 Zeichen, letztere bei ca. 33 000 Zeichen), ist die englische deutlich länger: Sie überschreitet die 64 000 Zeichen.

Der am frühesten angelegte Beitrag zur Romantik ist der englische, der am 11. Oktober 2001 erschien. Die deutsche Fassung wurde im September 2002 veröffentlicht. Erst im Dezember 2006 kam die Italienische Fassung des Artikels zustande.

Einleitungen

Zuerst haben wir die Einleitungen verglichen. Diese unterscheiden sich inhaltlich von einander. Die italienische und die deutsche Fassung beschäftigen sich hauptsächlich mit der Epoche und geben einen Überblick über die Phasen der Romantik. Die englischsprachige Einleitung hingegen ist insofern vollständiger, als sie ebenfalls auf die Themen in der Kunst und auf die Geschichte der Epoche eingeht.

Struktur

Was die Struktur betrifft, sind die italienische und die deutsche Fassung schematischer gestaltet, obwohl sie so angelegt sind, dass sie das Thema einigermaßen erschöpfend behandeln. Die englische Fassung ihrerseits geht auf diese grundlegenden Aspekte auf eine diskursive und dennoch vertiefte Weise ein. Bei aller Ausführlichkeit fehlt jedoch in der englischen Fassung ein klares und eindeutiges Schema, dem die Motive und die Kennzeichen der Romantik zu entnehmen wären.

Man kann grundsätzlich sagen, dass jede Fassung ihrer eigenen Nationalliteratur Vorrang verleiht. Die Literaturen aus anderen Ländern werden weniger ausführlich behandelt. In der englischen Fassung ist die Passage über die Weltliteratur besonders ausführlich. Zu finden sind dort Absätze zur Literatur aus Deutschland, England, Frankreich, Russland, Nordamerika und Katholischeuropa (!); es fehlt jedoch jedweden Hinweis auf die italienische Romantik, während diese in der deutschen Fassung durch die Personen Alessandro Manzoni und Giacomo Leopardi vertreten ist. In der deutschen Fassung werden Schriftsteller aus dem englischen, französischen, russischen, deutschen, pp. Sprachbereich nur aufgelistet, ohne dass genauer darauf eingegangen werden. In der italienischen Fassung sind Absätze zur italienischen, englischen, französischen und US-Literatur beinhaltet. Die deutsche Romantik wird quasi als historischer Hintergrund dargestellt.

Nicht-literarische Gattungen und Bilder

In der englischen Fassung werden nicht-literarischen Gattungen wie der bildenden Kunst und der Musik längere Ausführungen gewidmet. In der italienischen Fassung sind solche Aspekte etwas knapper gehalten, während die deutsche Fassung nur auf andere Artikel verweist. Was die Verweise angeht, ist zu bemerken,  dass die benutzten Quellen in der englischen Fassung erheblich reichhaltiger sind als in den anderen Versionen.

Darüber hinaus präsentiert die englische Fassung eine Vielfalt von Bildern, u.a. eine Galerie. Die italienische Fassung zeigt eine kleinere Auswahl an Bildern; die deutsche nur zwei Bilder.

Fazit

Infolge dieser Beobachtungen wären Veränderungen offensichtlich in jeder Fassung zweckmässig, damit wichtige, fehlende Askpekte ergänzt bzw. verbessert werden. In der deutschen Fassung wäre es ratsam, Absätze zur Literatur aus jedem Land zu schreiben anstatt eine schlichte Liste zur Verfügung zu stellen. Die englische Fassung könnte besser gegliedert werden und in der italienischen Version sollte der literarische Absatz über die anderen Länder (besonders Frankreich und USA) ergänzt werden.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.